Ausflug nach Haus Assen

Für die Freun­de der Mes­se in der au­ßer­or­dent­li­chen Form des rö­m­i­schen Ri­tus in Pa­der­born, ist ein Aus­flug nach Haus As­sen ge­plant.

Haus As­sen ist ein Was­ser­schloss im Stil der Lip­pe­re­naissan­ce in Lipp­borg, ei­nem Orts­teil der Ge­mein­de Lip­pe­tal im Kreis Soest. Hier war die Hei­mat von Kar­di­nal Ga­len; heu­te ist dort die SJM zu Hau­se. Es ist ei­ne wun­der­­schö­ne An­la­ge im Grü­nen mit viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten zur Frei­zeit­ge­stal­tung, zur Re­flek­ti­on und zum Ge­bet.

Messen an Mariæ Verkündigung

Am 25. März, dem Fest Mariæ Verkündigung, finden zwei Messen in der außerordentlichen Form des römischen Ritus im Hohen Dom zu Paderborn statt.

7:30 in der Marienkapelle
8:15 in der Josephskapelle

3. Februar: Hochamt um 12:00 Uhr

Am Sonn­tag, den 3. Fe­bru­ar, dem vier­ten Sonn­tag nach Er­schei­nung, wird die äu­ße­re Fei­er von Ma­riæ Licht­meß be­gan­gen.

Da die Li­bo­ri­us-Pfar­rei um 10:00 Uhr ein Hoch­amt in der Bus­dorf­kir­che fei­ert, be­ginnt das Hoch­amt in der au­ßer­or­dent­li­chen Form des rö­m­i­schen Ri­tus da­selbst erst um 12:00 Uhr.

Die Fei­er be­ginnt mit der Ker­zen­se­gung und Pro­zes­si­on. Die Gläu­bi­gen kön­nen ei­ge­ne Ker­zen mit­brin­gen und seg­nen las­sen.

Mittwochsgespräche

Ab dem 2. Januar beginnt die Vortragsreihe „Mittwochsgespräche” im Forum St. Liborius, Krumme Grube 1, Paderborn.
Sie beginnen gegen 19.30 Uhr, nach der Hl. Messe im Dom.

In diesem Jahr lautet das Leitthema: Die Würde des Menschen

Mittwoch, 12. Dezember: Messe in der Busdorfkirche

Am 12. De­zem­ber fin­det um 19:00 Uhr im Ho­hen Dom zu Pa­der­born zum vor­aus­sicht­lich letz­ten Mal der tra­di­tio­nel­le Deutsch-Bri­ti­sche Weih­nachts­got­tes­dienst (Christ­mas ca­rol ser­vi­ce) statt. Aus die­sem Grun­de kann die Mitt­wo­cha­bend­mes­se nicht wie ge­wohnt im Pfarr­win­kel des Ho­hen Do­mes ge­fei­ert wer­den.

Die Messe wird um 18:30 in der Bus­dorf­kir­che ze­le­briert.

Firmung

Vor­aus­sicht­lich am Sonn­tag, den 1. Sep­tem­ber 2019 wird Weih­bi­schof Kö­n­ig das Sa­kra­ment der Fir­mung in der au­ßer­or­dent­li­chen Form des rö­m­i­schen Ri­tus spen­den.
Wenn Sie in­ter­es­siert sind oder Gläu­bi­ge ken­nen, die das Sa­kra­ment emp­fan­gen möch­ten, mel­den Sie sich bit­te in der Sa­kris­tei der Bus­dorf­kir­che vor oder nach dem sonn­täg­li­chen Hoch­amt.

Keine Hl. Messe am 31. Oktober

Am Mittwoch, den 31. Oktober, dem Vorabend von Allerheiligen, fällt die sonst übliche Mitt­wochs­abend­messe aus.

Am Fest Allerheiligen wird, wie Feiertags üblich, das Hochamt um 11:00 Uhr in der Bus­dorf­kirche ge­feiert

Weihbischof Grothe predigt

Am Sonn­tag, den 28. Ok­to­ber, ist das Christ­kö­n­igs­fest.

Der Hwst. Herr Weih­bi­schof Man­fred wird an dem Sonn­tags­hoch­amt um 11:00 Uhr in der Bus­dorf­kir­che teil­neh­men und die Pre­digt hal­ten.

Nach­trag:
Die Pre­digt wur­de dan­kens­wer­ter­wei­se vom Hwst. Herrn Weih­bi­schof in Schrift­form zur Ver­fü­gung ge­stellt und ist im In­ter­net un­ter dem Link http://judica-me.de/berichte/ zu fin­den.

Sommerfest fällt aus!

Achtung!

Das für den 26. August geplante Sommerfest fällt aus!

Monsignore Otto Brauer ist gestorben

Vie­le wer­den sich noch an Msgr. Otto Brauer er­in­nern, der lan­ge Zeit, so­lan­ge es sein Ge­sund­heits­zu­stand zu­ließ, zu den Prie­stern ge­hörte, die re­gel­mä­ßig die „alte Mes­se“ in Pa­der­born ze­le­brie­ren.

Am 31. Juli ist Msgr. Brauer im Al­ter von 88 Jah­ren in Mün­ster ver­stor­ben.

Er wur­de 1929 in Geis­mar/Eichs­feld ge­bo­ren und dort wird er auch auch sei­ne letzte Ruhe­stät­te fin­den. Das Be­gräb­nis­amt ist in der dor­ti­gen Pfarr­kirche St. Ur­sular (Kirch­gas­se 9) am 8. Au­gust 2018 um 14:00 Uhr, an­schlie­ßend er­folgt die Bei­set­zung.

Seiten

Die „alte Messe“ in Paderborn RSS abonnieren