Sie sind hier

Rückkehr zur alten Messordnung an Sonn- und Feiertagen

Gespeichert von Jürgen Niebecker am Di, 02. Jun. 2020 - 16:11
Ab dem 7. Ju­ni 2020, dem Fest der Hei­ligs­ten Drei­fal­tig­keit (1. Sonn­tag nach Pfings­ten), wird es an Sonn- und Fei­er­ta­gen wie­der ein Hoch­amt um 11:00 Uhr in der Bus­dorf­kir­che ge­ben.

Wei­ter­hin ist es not­wen­dig, sich für die Mes­se am Sonn­tag an­zu­mel­den. Zum Be­hu­fe der Kon­takt-Rück­ver­fol­gung ge­mäß der der­zei­ti­gen Co­ro­naSch­VO des Lan­des NRW müs­sen bei der An­mel­dung auch An­schrift und Te­le­fon­num­mer an­ge­ge­ben wer­den.
Die An­mel­dung kann vor­zugs­wei­se on­li­ne über die In­ter­net­sei­te ju­di­ca-me.de er­fol­gen. Nach­mel­dun­gen vor der Mes­se sind mög­lich. Es wer­den dort For­mu­la­re zum Aus­fül­len be­reit­ge­hal­ten.