Sie sind hier

Verschäfte Coronaregeln ab 16. bzw. 17. Dezember 2020

Gespeichert von Jürgen Niebecker am Mi, 16. Dez. 2020 - 17:27
Ab so­fort gel­ten ver­schäf­te Co­ro­na­re­geln.

Ne­ben den be­reits be­kann­ten Re­geln des Ab­stand­hal­tens und der Mas­ken­pf­licht ist in Be­zug auf die üb­li­chen Mes­sen in der au­ßer­or­dent­li­chen Form nun fol­gen­de Re­gel hin­zu ge­kom­men:

  • Kein Ge­mein­de­ge­sang: das be­trifft Ak­kla­ma­tio­nen und al­le wei­te­ren Ge­sän­ge. Kan­to­ren- und Scho­la­ge­sang sind wei­ter­hin er­laubt.

Al­le wei­te­ren neu­en Be­stim­mun­gen be­tref­fen an­de­re Din­ge, wie et­wa Frei­luft­got­tes­diens­te oder auch Be­er­di­gun­gen, Krip­pen­spie­le etc., die für die Mes­sen in der au­ßer­or­dent­li­chen Form nicht von Be­lang sind.

Up­da­te vom 17.12.2020
Heu­te hat das Erz­bi­s­tum nach­fol­gen­de Be­stim­mun­gen er­gänzt:

  • Ab ei­nem 7-Ta­ge-In­zi­den­z­wert von über 200 in der Kom­mune wird die Teil­neh­mer­zahl um 30% re­du­ziert; be­zo­gen auf die pan­de­mie­be­dingt re­du­zier­te Platz­zahl.
  • Die Got­tes­dienst­e dür­fen nur noch maxi­mal 45 Mi­nu­ten dau­ern.

Soll­te der Wert al­so über 200 stei­gen, so dür­f­en nur noch rund 30 Gläu­bi­ge an den Mes­sen in der Bus­dorf­kir­che teil­neh­men. In den Dom pas­sen dann noch ca. 70–80 Gläu­bi­ge.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt ak­tu­ell (11.12 – 17.12.) im Kreis Pa­der­born bei 109,5.